Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Aktuell Junior Fellow Dr. Dorothee Birke …

Junior Fellow Dr. Dorothee Birke erhält James Phelan Award

 

Dorothee Birke, seit 2008 Junior Fellow am FRIAS, ist mit dem renommierten James Phelan Award der International Society for the Study of Narrative (ISSN) ausgezeichnet worden. Seit 2005 wird mit dem Preis einmal jährlich ein hervorragender Essay geehrt, der in der Zeitschrift Narrative publiziert wurde. Narrative wird von James Phelan, Professor an der Ohio State University, herausgegeben und ist das offizielle Journal der ISSN. Der James Phelan Award ist einer der herausragenden Preise in diesem Wissenschaftsbereich.

Dorothee Birke gestaltete 2013 gemeinsam mit Birte Christ (Gießen) in der Januarausgabe des Journals eine aus drei Einzelartikeln bestehende, inhaltlich zusammenhängende Sektion zum Thema Paratext und Digitale Medien. Das Konzept des Paratextes zum Ausgangspunkt nehmend, das der französische Literaturwissenschaftler Gérard Genette in den 80er Jahren ursprünglich für gedruckte literarische Werke entwickelte, bestand das grundlegende Ziel der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Ausweitung und Übertragung dieser Theorie auf den Bereich der Neuen Medien. Während Birke und Christ in einem einleitenden Essay den theoretischen Rahmen absteckten und eine umfassende Einführung in die Thematik der Sektion gaben, beschäftigten sich die beiden weiteren Texte mit der Analyse konkreter Medienbeispiele. So legte Paul Benzon seinen Fokus auf den Gegenstand Paratext und DVDs; Ellen McCracken dagegen widmete sich der Betrachtung digitalisierter Literatur auf E-Readern und Tabletcomputern.

Der James Phelan Award wurde für die gesamte Sektion verliehen. Die Preisverleihung fand am 29. März 2014 im Rahmen der International Conference on Narrative am MIT in Boston statt.