Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv SFB/Transregio-Erfolg und …

SFB/Transregio-Erfolg und Gastprofessur in Kairo für FRIAS-Direktor Jan G. Korvink

Für Jan G. Korvink, Senior Fellow und Direktor der FRIAS School of Soft Matter Research, ist der November ein erfolgreicher Monat: Vor wenigen Tagen gab die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bekannt, dass zu den neu eingerichteten Sonderforschungsbereichen auch der auf mehrere Standorte verteilte SFB/Transregio zum Thema Planare Optronische Systeme gehört, an dem Korvink mit einem Teilprojekt beteiligt ist. Ziel des SFB/Transregio ist die Entwicklung neuartiger optischer Sensoren, die großflächig in dünne, flexible Polymerfolien gedruckt werden. Solche großflächigen Sensornetzwerke können unter anderem Druck, Temperatur oder chemische und biologische Substanzen messen. Die Einsatzgebiete liegen beispielsweise in der Medizin, der Raumfahrt oder der Gebäudetechnik. Fünf Lehrstühle des Instituts für Mikrosystemtechnik (IMTEK) an der Technischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität sind an dem Forschungsvorhaben beteiligt, darunter der von Jan G. Korvink geleitete Lehrstuhl für Simulation.

Außerdem wurde Jan G. Korvink im November zum Gastprofessor an der Amerikanischen Universität in Kairo, Ägypten, ernannt. Korvink hält dort Ende November als “Distinguished Visiting Professor” eine Reihe von öffentlichen Vorträgen zu „Design and Prototyping for Microsystems Applications“ und „Magnetic Resonance Micro-Engineering“.

Weitere Informationen:
>> Zur Pressemitteilung der Universität Freiburg über die im November bewilligten SFBs 
>> Zum Distinguished Visiting Professor Program der American University Cairo

11/2012