Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv 15. Hermann Staudinger Vortrag …

15. Hermann Staudinger Vortrag mit Chemie-Nobelpreisträger Peter Agre

Medizinische Forschung als Türöffner

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hermann Staudinger Lectures“ hielt der amerikanische Mediziner und Molekularbiologe Prof. Dr. Peter Agre, Direktor des Johns Hopkins Malaria Research Institute in Baltimore/USA, am Donnerstag, 27. Juni 2013, um 17.15 Uhr im Anatomie-Hörsaal (Albertstraße 19), einen Vortrag in englischer Sprache zum Thema „Opening Doors Worldwide through Medical Science“.

Agre gewährte Einblicke in vier Jahrzehnte medizinischer Forschung, die ihn mit Forschungslaboren weltweit in Verbindung gebracht hat. Dabei wurde deutlich, wie gesellschaftliches Engagement und Verantwortung zum Selbstverständnis des Nobelpreisträgers gehören.

Peter Agre hat im Jahr 2003 gemeinsam mit dem amerikanischen Forscher Prof. Dr. Roderick MacKinnon den Nobelpreis für Chemie erhalten. Die beiden Wissenschaftler wurden für ihre Erforschung von Wasserkanälen in Zellmembranen ausgezeichnet. Mit der Entdeckung des Membranproteins „Aquaporin“ gelang es Agre, den lange gesuchten Wasserkanal zu finden und die molekularen Vorgänge beim zellulären Wassertransport zu entschlüsseln. Für das Verständnis vieler Krankheiten in Herz, Niere und Nervensystem spielt dies eine wichtige Rolle.

Weitere Informationen >>

Kontakt: Dr. Britta Küst, britta.kust@frias.uni-freiburg.de

06/2013