Document Actions

You are here: FRIAS Events Freiburger Horizonte Freiburger Horizonte - Der Mensch …

Freiburger Horizonte - Der Mensch als Architekt seiner/ihrer selbst

Bernhard Hommel

Prof. Dr. Bernhard Hommel
Universität Leiden

7. Juni 2018
19:00 Uhr
Universität Freiburg, KG I, HS 3044 

Prof. Dr. Bernhard Hommel (Universität Leiden, Professor für Allgemeine Psychologie)
When Jun 07, 2018
from 06:00 PM to 08:00 PM
Where Universität Freiburg, KG I, HS 3044
Contact Name
Contact Phone +49 (0)761 203-2001
Add event to calendar vCal
iCal

Der Mensch als Architekt seiner/ihrer selbst: Mechanismen und Möglichkeiten kognitiver Selbststeuerung

Traditionell unterscheidet die Psychologie zwischen der willentlichen Kontrolle menschlicher Handlungen und automatisiertem, gewohnheitsmäßigem Handeln--zwei konkurrierenden Stilen der menschlichen Handlungskontrolle.

Jüngere Untersuchungen legen jedoch nahe, dass diese Unterscheidung konzeptuell und empirisch nicht haltbar ist. Unterschiede innerhalb und zwischen Personen sind vielmehr auf unterschiedliche Stile der Handlungskontrolle zurückzuführen, die zwischen der ausschließlichen Fokussierung auf eigene Ziele ("Persistenz" in der Fachterminologie) und der starken Berücksichtigung aktueller situativer Umstände ("Flexibilität") variieren kann. Der Vortrag widmet sich den neuronalen und funktionellen Grundlagen dieser Stile, ihren genetischen und sozialen Determinanten, sowie verschiedenen Möglichkeiten ihrer Beeinflussung, wie z.B. Meditation, Ernährung, Hirnstimulation oder Neurofeedback.

 

Über den Referenten:

Bernhard Hommel ist ein deutscher Psychologe. Er untersucht die Funktionsweise menschlichen Handelns und die Frage, wie bewusste Handlungen aufgebaut sind, und wie sie umgesetzt und kontrolliert werden. Außerdem beschäftigt er sich mit dem Verhältnis von Wahrnehmungen und Handlungen und erforscht, wie Handlungen und wahrgenommene Ereignisse das menschliche Gehirn beeinflussen.

Seine Forschungsschwerpunkte sind: Interaktion von Wahrnehmung und Handlung, Kognitive Repräsentation menschlicher Handlungen, Neuromodulation kognitiver Prozesse, Kognitive Neurorobotik, Kreativität, Einfluss von Religion und Kultur auf Kognition und Handlung 

Weitere Informationen unter http://bernhard-hommel.eu/