Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Aktuell Bundespräsident Frank-Walter …

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet Jürgen Osterhammel mit dem Großen Verdienstkreuz aus

Das Freiburg Institute for Advanced Studies gratuliert Jürgen Osterhammel.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet Jürgen Osterhammel mit dem Großen Verdienstkreuz aus

© Universität Konstanz

Der Historiker Jürgen Osterhammel, Fellow am Freiburger Institute for Advanced Studies, mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Osterhammel nahm den Preis am 2. Oktober 2019 im Schloss Bellevue zusammen mit 24 weiteren Bürgerinnen und Bürgern entgegen.
 
Osterhammel habe mit seiner Forschung gezeigt, wie sehr es sich auch in der Geschichtswissenschaft lohne, an den tradierten Grenzen des Faches nicht Halt zu machen, heißt es in der Begründung. Er habe sein Fach um eine globale Perspektive auf die Welt erweitert, die ein neues Verständnis historischer und aktueller globaler Zusammenhänge und Wechselwirkungen ermögliche. Mit seinen vielfach ausgezeichneten Werken habe er diesen innovativen Blick auf die Geschichte nicht nur der Fachöffentlichkeit, sondern auch einem breiten und internationalen Publikum eröffnet.
 
Jürgen Osterhammel war von 2013 bis 2018 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des FRIAS und bis zu seiner Pensionierung im März 2018 Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Konstanz. Auf Einladung des FRIAS ist er seit April 2019 Distinguished Fellow: gemeinsam mit Stefanie Gänger, Professorin für Neuere Geschichte an der Universität Heidelberg, wird er bis Dezember 2022 mit einer Arbeitsgruppe aus vorwiegend jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über theoretische Grundlagen der Globalgeschichte und über Zusammenhänge zwischen globalen und regionalen Dynamiken forschen und diskutieren. Die finanziellen Mittel dafür kommen von der Internationalen Stiftung Balzan Preis mit Sitz in Mailand und Zürich, die den Historiker mit dem renommierten Balzan Preis 2018 für Globalgeschichte ausgezeichnet hat.

 

Weitere Informationen

 

02/10/19