Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS School of History Fellows Andrés Antolín Hofrichter

Andrés Antolín Hofrichter

Doctoral Fellow
01.10.08-31.01.12

    CV

    2008 M.A. in Neuerer und Neuester Geschichte, Philosophie und Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg; seit 2008 Promotion in Geschichte an der Universität Freiburg/FRIAS  Fellowship


    PUBLIKATIONEN

    • Spanish History of Historiography - Recent Development. History Compass, 2010; 8 (7): 668-681.



    FRIAS FORSCHUNGSPROJEKT

    „Vom katholischen Imperium zur gescheiterten Industrialisierung: Geschichtswissenschaft und franquistische Wissenschaftspolitik im Zeichen des Desarrollismo (1950-1975)“

    Historiker als Deutungsakteure in ihrem sozio-politischen Umfeld und als Wissenschaftspolitiker im akademischen Bereich haben nicht erst in den letzten Jahren das Interesse der Forschung zur Geschichte der Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert geweckt. Auch das Verhältnis der Wissenschaften im Allgemeinen und der Geisteswissenschaften ins Besondere zu totalitären und autoritären Regimen ist intensiv erforscht und debattiert worden.

    Im Rahmen dieser Forschungsfelder, richtet dieses Dissertationsprojekt sein Augenmerk auf die auf internationaler Ebene bisher kaum beachtete Entwicklung der Wissenschaften unter der Diktatur von Francisco Franco (1939-1975). Unter besonderer Berücksichtigung der Geschichtswissenschaften, soll die Interaktion zwischen der (geschichts-)wissenschaftlichen und der politischen Sphäre untersucht werden. Das Projekt zielt durch eine Kombination aus makro- und mikrohistorischer Perspektiven auf eine Untersuchung jener Erosionsprozesse, die das mittlere und späte Franco-Regime insbesondere auf der Ebene der Geschichts- und Wissenschaftspolitik durchlief.