Document Actions

You are here: FRIAS News Call for applications Ausschreibung für vier Internal …

Ausschreibung für vier Internal Fellowships (Senior/Junior) für das Akademische Jahr 2023/24

Ausschreibung für vier Internal Fellowships (Senior/Junior)

für Wissenschaftler:innen der Universität Freiburg

am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) für das Akademische Jahr 2023/24

 

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2022 24:00 Uhr

Das FRIAS fördert die Forschungsaktivitäten der Universität Freiburg in ihrer ganzen Breite und schreibt für das Akademische Jahr 2023/24 bis zu vier Internal Fellowships für herausragende etablierte Wissenschaftler:innen der Universität Freiburg sowie Freiburger Wissenschaftler:innen in einer frühen Karrierephase aus. Das ausgeschriebene Förderangebot soll jungen aufstrebenden und führenden Freiburger Wissenschaftler:innen die Möglichkeit bieten, sich für eine begrenzte Zeit voll auf ein Forschungsvorhaben eigener Wahl konzentrieren und sich international vernetzen zu können. Gefördert werden Einzelpersonen mit einem anspruchsvollen und innovativen Vorhaben von hoher wissenschaftlicher Qualität.

Internal Fellowships können für 10 Monate im Zeitraum 1. Oktober 2023 bis 31. Juli 2024 beantragt werden.

Die erfolgreichen Antragsteller:innen werden für die beantragte Förderperiode zu Fellows des FRIAS mit allen Rechten und Pflichten ernannt und durch das Rektorat von ihren Lehr- und Gremienverpflichtungen (teilweise) freigestellt:

Internal Senior Fellowships werden als Part time-Fellowships vergeben und beinhalten eine Reduktion der Lehrverpflichtung um 50 %. Die Freistellung kann auch auf eines der beiden Fellowship-Semester konzentriert werden. Eine Kopplung mit einem Forschungsfreisemester ist möglich und würde ein volles Forschungsjahr ohne Lehrverpflichtungen ermöglichen. Die FRIAS-Mittel für die Lehrvertretung von Senior Fellows betragen bis zu 35.000 €. Internal Senior Fellowships können seit letztem Jahr auch als Tandemfellowships vergeben werden. Die Antragstellenden können in der Bewerbung eine:n Kollegin:en vorschlagen, die:der als Gastwissenschaftler:in in den Antrag integriert wird und nach Freiburg eingeladen wird. Dafür steht ein Budget in Höhe von zusätzlich 10.000 € pro Internal Senior Fellowship zur Verfügung.

Junior Fellowships beinhalten eine Freistellung von Lehraufgaben. Die Lehrvertretung wird im Erfolgsfall mit Fakultät und Institut geklärt und mit 16.000 € für 4 SWS aus FRIAS-Mitteln finanziert. Juniorprofessor:innen werden zu 50% ans FRIAS berufen. Fakultäten/Institute erhalten für Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren VOR der Evaluation 12.000 € für 4 SWS bzw. NACH der erfolgreichen Evaluation 18.000 € für 6 SWS Lehre. Zusätzlich werden die Fellows mit 5.000 € Sachmittelkostenzuschuss ausgestattet. Weitere 5.000 € Sachmittelbudget können für z. B. einen Workshop, aufwändige Experimente, Probanden etc. auf gesonderten Antrag (mit Begründung) durch das Direktorium bewilligt werden.

Für Fellows besteht Präsenzpflicht am FRIAS. Die Präsenzpflicht gilt als erfüllt, wenn die Fellows vier (100% Vertretung) bzw. zwei (50% Vertretung) volle Arbeitstage pro Woche (bzw. vier Halbtage) am FRIAS verbringen. Für laborgestützte Forschung können individuelle Absprachen gelten. Perioden der Abwesenheit von mehr als einer Woche während des Fellowships (während des Semesters) müssen mit dem FRIAS-Direktorium abgesprochen werden.

Antragsberechtigt für Senior Fellowships sind hauptamtliche Professor:innen der Besoldungsgruppen W2, W3, C3 und C4 sowie überwiegend in der Forschung tätige APL-Professor:innen, die hauptamtlich an der Universität Freiburg beschäftigt sind.

Antragsberechtigt für Junior Fellowships sind Wissenschaftler:innen in einem frühen Stadium ihrer Karriere bis sechs Jahre nach der Promotion auf zeitlich befristeten Landesstellen an der Universität Freiburg, deren Vertrag über die gesamte Förderperiode (Oktober 2023 bis Juli 2024) läuft oder deren Anstellung aus selbst eingeworbenen Drittmitteln finanziert wird. Antragsberechtigte Personen, die keine Vollzeitstelle haben, oder solche, die nicht alle Lehrverpflichtungen abgeben möchten, werden gebeten, vor der Bewerbung ein Beratungsgespräch am FRIAS in Anspruch zu nehmen. Nicht in diesem Programm bewerben können sich Wissenschaftler:innen auf sonstigen Drittmittelstellen oder mit einer Anstellung, die nicht über den gesamten Zeitraum läuft.

Anträge bereits zuvor als FRIAS Internal Fellows geförderter Personen sind fünf Jahre nach der letzten Förderung wieder möglich. Für Wiederbewerbungen nach nicht erfolgreicher Antragstellung gilt eine Sperrfrist von einem Jahr.

Die Ausschreibung ist offen für Projekte ‚öffnender‘ Art (z. B. einen neuen Problemzusammenhang erschließend und/oder einen Antrag auf unabhängige Drittmittelförderung vorbereitend) wie auch für solche mit ‚schließendem‘ Charakter (z. B. auf den erfolgreichen Abschluss eines seit längerer Zeit verfolgten Forschungsvorhabens zielend). Ausschlaggebendes Auswahlkriterium ist die wissenschaftliche Qualifikation der Antragstellerin bzw. des Antragstellers sowie Qualität und Originalität des projektierten Vorhabens. Bei Bewerbungen auf Junior Fellowships wird der Beitrag der FRIAS-Förderung zur akademischen Entwicklung der Antragsteller:innen berücksichtigt. Die Bewerbung muss im Einvernehmen mit der:dem Dienstvorgesetzten erfolgen.

 

Anträge reichen Sie bitte elektronisch über das Online Bewerbungsportal ein: 

Internal Senior Fellowships: 

https://www.frias.uni-freiburg.de/internal-senior-fellows

Internal Junior Fellowships: 

https://www.frias.uni-freiburg.de/internal-junior-fellows

 

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2022, 24:00 Uhr. 

 

Weitere Informationen über die benötigten Unterlagen finden Sie auf https://www.frias.uni-freiburg.de/de/foerderprogramme/frias-fellowships

Für nähere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie:

Katrin Brandt

Dr. Katrin Brandt

katrin.brandt@frias.uni-freiburg.de

Johanna Bichlmaier


Johanna Bichlmaier

johanna.bichlmaier@frias.uni-freiburg.de