Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mediathek Video-Podcasts FRIAS Symposium: Mehr Mut!

FRIAS Symposium: "Mehr Mut! Wie treffen wir mutige Entscheidungen und warum ist das so schwer?"

Das zweitägige Symposium "Mehr Mut" fand am 23. und 24. Juni 2022 an der Universität Freiburg statt und befasste sich mit den Grundlagen mutiger Entscheidungen in Politik, Gesellschaft und Wissenschaft. Ein wesentlicher Auslöser dieser Veranstaltung war die wiederholt demonstrierte und viel beklagte Mutlosigkeit der politisch Handelnden in der deutschen Corona-Politik; die Handlungsarmut im Angesicht drängender Probleme und längst erkannter Defizite lässt sich aber auch in vielen anderen Bereichen konstatieren, etwa in der Klimapolitik, der zögerlichen Digitalisierung, der Energieversorgung oder der Verkehrsinfrastruktur. Dieses Zaudern bei notwendigen Entscheidungen ist aber keineswegs auf die Politik begrenzt, sondern charakterisiert gesellschaftliches, berufliches und privates Handeln ebenso und ist auch im akademischen Bereich alles andere als unbekannt.
 
Es diskutierten eine Reihe prominenter Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Gesellschaft und Medien, die gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Freiburger Wissenschaft und Gesellschaft ihre Gedanken zu diesem komplexen Thema in Form von kurzen Vorträgen, Streitgesprächen und Podiums- und Plenumsdiskussionen präsentierten.

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung findet sich hier.

Programm und Links zu den Videoaufzeichnungen der Vorträgen und Podiumsdiskussionen


Donnerstag, den 23. Juni 2022

9.00-9.30

Günther Schulze

Einführung: "Mut und Mutlosigkeit in Politik und Gesellschaft"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

9.30-10.30

Klaus Töpfer

"Karl Popper und der Mut im Anthropozän"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

10.30-11.00

Kaffeepause

11.00-12.00

Uwe Wagschal

"Democracy kills? Fehlt in Demokratien der Mut für harte Maßnahmen in der Corona-Pandemie?"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

12.00-13.00

Vera King

"Mut und Verantwortung in der Krise - Eine sozialpsychologische Perspektive"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

13.00-14.30

Mittagessen

14.30-15.15

Richard Traunmüller

"Wissenschaft in Zeiten von Fake News, Wokeness und Cancel Culture – Ist die Wissenschaftsfreiheit in Gefahr?"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

15.15-16.00

Johanna Pink

"Die Angst vor der Angreifbarkeit. Wissenschaft zwischen sozialen Medien, Islamdebatten und Islamattacken"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

16.00-16.30

Kaffeepause

16.30-17.30

Podiumsdiskussion mit Johanna Pink, Richard Traunmüller und Benjamin Schütze.

Moderation: Bernd Kortmann

"Haben wir die Schere schon im Kopf? Wie können wir Gefährdungen der Wissenschaftsfreiheit und wissenschafts- basierten Debattenkultur begegnen?"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

18.30-20.00

Impulsvortrag von Ullrich Fichtner

Anschließend Podiumsdiskussion mit Ullrich Fichtner, Edith Sitzmann, Jule Pehnt und Klaus Püttmann

Moderation: Arndt Michael

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

20.00

Konferenzdinner

 

 

Freitag, den 24. Juni 2022

10.00-11.00

Ralf Poscher

"Was uns wirklich spaltet. Moralisierung statt Verrechtlichung"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

11.00-12.00

Peter Wittig

"Mehr Mut in der Außenpolitik?"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

12.00-13.00

Mittagessen

 

13.00-14.00

Markus Kaim

"Mut und Mutlosigkeit in der Ukrainekrise"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

14.00-15.00

Podiumsdiskussion mit Markus Kaim, Dietmar Neutatz, Peter Wittig

Moderation: Thomas Fricker

"Fehlt uns aktuell der Mut in der Sicherheitspolitik?"

Hier klicken zur Videoaufzeichnung

15.00

Bernd Kortmann

Schlussworte

 



Alle Termine

Dieser Ordner hat zur Zeit keinen Inhalt.