Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS News Sonstige Stellenausschreibungen Teamleitung Fellow Sevice (w/m/d)

Teamleitung Fellow Sevice (w/m/d)

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau – mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) sucht eine

Teamleitung Fellow Sevice (w/m/d)

Vollzeitstelle. Eintritt: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Ihre Aufgaben

Als Teamleitung Fellow Service leiten Sie ein kleines Team fachlich und disziplinarisch. Zusammen mit Ihrem Team sind Sie verantwortlich für die Betreuung der internationalen FRIAS Gastwissenschaftler:innen von der Vorbereitung, über die Begleitung bis zur Nachbereitung der Gastaufenthalte. In enger Abstimmung mit der FRIAS-Leitung und den Fachkolleg:innen koordinieren Sie die Antragstellung für Förderprogramme für FRIAS Fellowships und begleiten diese fachlich und organisatorisch. Sie verantworten zusammen mit den IT-Spezialisten in Ihrem Team die gesamte IT am FRIAS und entwickeln unsere Mobilitätsdatenbank konzeptionell und kontinuierlich weiter.

Im Rahmen Ihrer Aufgaben stehen Sie in Abstimmung mit den internationalen Wissenschaftler:innen, der zentralen Universitätsverwaltung und der Institutsleitung. Sie sind eingebunden in ein engagiertes Leitungs- und Administrationsteam

 

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master), Promotion ist wünschenswert
  • Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabengebiet aus einer Tätigkeit an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung
  • Kenntnisse in der Einwerbung und Abwicklung öffentlicher Förderprogramme
  • Die Fähigkeit, ein Team anzuleiten, zu motivieren und zu führen
  • Eigenverantwortlicher, gut strukturierter und zuverlässiger Arbeitsstil sowie hohes Maß an Flexibilität
  • Ein wertschätzender Kommunikationsstil, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken) runden Ihr Profil ab.


Unser Angebot

Es erwarten Sie vielseitige Aufgaben und ein anspruchsvolles Tätigkeitsfeld im Rahmen eines dynamischen Institutes. Sie sind eingebunden in ein professionelles Team. Es stehen Ihnen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot offen.

Eine unbefristete 50 %-Stelle mit einem zusätzlichen, bis 31.08.2024 befristeten 50 %-Stellenanteil. Eine Verlängerung des befristeten Stellenanteils wird angestrebt.
Die Vergütung erfolgt nach E13 TV-L.

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

 

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00002706 bis spätestens 31.01.2023. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
z.Hd. Frau Denise Hörster
Albertstr. 19
D-79104 Freiburg
bewerbung@frias.uni-freiburg.de (Elektronische Bewerbungen bitte in einem pdf-Dokument)

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Annette Doll unter Tel. +49 761 203-97350 oder E-Mail annette.doll@frias.uni-freiburg.de zur Verfügung.
 

Allgemeine und rechtliche Hinweise

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetz­ungs­verfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommuni­kation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.