Document Actions

You are here: FRIAS Funding Programmes FRIAS Project Groups Application Details

Application Details

Bewerbung

Anträge nehmen die wissenschaftlichen Direktoren und der Geschäftsführer des FRIAS entgegen.

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2017, 24:00 Uhr.

Für Bewerberteams ist ein Informationsgespräch verpflichtend. Die Gespräche sollen schon im Vorfeld der Antragsentwicklung stattfinden (spätestens bis zum 30. September 2017). Hierfür sowie für weitere Informationen und Anfragen steht der wissenschaftliche Direktor des FRIAS sowie der Geschäftsführer zur Verfügung:

Prof. Dr. Dr. h.c. Bernd Kortmann    bernd.kortmann@frias.uni-freiburg.de

Dr. Carsten Dose                               carsten.dose@frias.uni-freiburg.de

 

Der Antrag soll insbesondere folgende Teile umfassen:

  1. Bezeichnung des Forschungsthemas
    Titel des Antrags, maximal 35 Buchstaben, sowie ein Abstract (Deutsch und Englisch, max. je 1000 Zeichen).
  2. Darlegung des Forschungsthemas, Arbeitsprogramm
    Kurze Darlegung des zentralen Forschungsthemas und der gemeinsam zu bearbeitenden Fragestellung. Dabei sollen die innovativen, fachübergreifenden und zukunftsträchtigen Aspekte besonders herausgestellt sowie ein Abriss des Arbeitsprogramms für die Zeit der Schwerpunktförderung gegeben werden.
  3. Bedeutung des Forschungsvorhabens für die ALU
    Kurze Darlegung der Bedeutung des Forschungsvorhabens für das weitere Fachgebiet und die Universität.
  4. Antragsteller/innen
    CVs aller Antragsteller (inklusive Angaben zu Name, Stellung, Fakultät, Dienstadresse, Telefonnummer und Email-Adresse, max. 2 Seiten pro Antragsteller).


Anträge sind als ein PDF-Dokument mit normalem Seitenlayout (Ränder 2,5 cm) in der Schriftart Arial 11pt, Zeilenabstand 1.5, abzufassen. Umfang Darstellung Punkte 2 und 3: vier bis max. sechs Seiten, zusätzlich ein Literaturverzeichnis von max. zwei Seiten. Antragssprache ist Deutsch oder Englisch.

Antragsverfahren und Auswahl der Projektgruppen

Die Auswahl der Projektgruppen erfolgt im März 2018 durch den wissenschaftlichen Beirat des FRIAS.

Umfang des Förderangebots

  • Sachmittel im Umfang von max. 20.000 Euro für eine Dauer von bis zu 15 Monaten zur Verwendung für Veranstaltungen, Reisen, Gastwissenschaftler/innen, Projekte für Nachwuchswissenschaftler/innen etc..
  • Organisatorische Unterstützung durch das FRIAS.