Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Publikationen Publikationen Fellows Publikationen 2010

Publikationen 2010

2010


Monographien:

  • Berger St, Norman La Porte: Friendly Enemies. British-GDR Relations, 1949 - 1990, Oxford, New York u. a.: Berghahn Books, 2010.
  • Calic M: Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert, München: C.H.Beck, 2010 (= Europäische Geschichte im 20. Jahrhundert).
  • Koenen G: Was war der Kommunismus?, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010 (= FRIAS Rote Reihe 2).
  • Leonhard J, von Hirschhausen U: Empires und Nationalstaaten im 19. Jahrhundert, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2. Auflage, 2010 (= FRIAS Rote Reihe 1).


Herausgeberschriften:

  • Berger St (Hrsg.): Kaliningrad in Europa. Nachbarschaftliche Perspektiven nach dem Ende des Kalten Krieges, Wiesbaden: Harrassowitz, 2010 (= Veröffentlichungen des Nordost-Instituts 14).
  • Berger St, Lorenz Ch (Hrsg.): Nationalizing the Past. Historians as Nation Builders in Modern Europe, Houndmills u. a.: Palgrave Macmillan, 2010 (= Writing the Nation 7).
  • Calic M, Thomas M. Bohn (Hrsg.): Urbanisierung und Stadtentwicklung in Südosteuropa vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, München: Otto Sagner, 2010 (= Südosteuropa-Jahrbuch 37).
  • Canning K, Kerstin Barndt, Kristin McGuire (Hrsg.): Weimar Publics/Weimar Subjects. Rethinking the Political Culture of Germany in the 1920s, New York: Berghahn Books, 2010 (= Spektrum: Publications of the German Studies Association 2).
  • Dipper Ch, Manfred H. W. Köhler (Hrsg.): Einheit vor Freiheit? Die hessischen Landtage in der Zeit der Reichseinigung 1862-1875, Darmstadt: Hessische Historische Kommission, 2010 (= Politische und parlamentarische Geschichte des Landes Hessen 36).
  • Dipper Ch, Noyan Dinçkal, Detlev Mares (Hrsg.): Selbstmobilisierung der Wissenschaft. Technische Hochschulen im Dritten Reich, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2010.
  • Haug-Moritz G, Ludolf Pelizaeus (Hrsg.): Repräsentationen der islamischen Welt im Europa der Frühen Neuzeit, Münster: Aschendorff, 2010.
  • Hoffmann St (Hrsg.): Moralpolitik. Geschichte der Menschenrechte im 20. Jahrhundert, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010 (= Geschichte der Gegenwart 1).
  • Hoffmann St, van Rahden T, Daniel Fulda, Dagmar Herzog (Hrsg.): Demokratie im Schatten der Gewalt. Geschichten des Privaten im deutschen Nachkrieg, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010.
  • Leonhard J, Rolf G. Renner (Hrsg.): Koloniale Vergangenheiten - (post-)imperiale Gegenwart, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010 (= Studien des Frankreich-Zentrums der Universität Freiburg 19).
  • Leonhard J, von Hirschhausen U (Hrsg.): Comparing Empires. Encounters and Transfers in the Long Nineteenth Century, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010 (= FRIAS Weiße Reihe 1).
  • Levsen S, Christine G. Krüger (Hrsg.): War Volunteering in Modern Times. From the French Revolution to the Second World War, Houndmills, New York: Palgrave Macmillan, 2010.
  • Malinowski St, Corinna Unger (Hrsg.): Modernizing Missions. Approaches to "Developing" the Non-Western World after 1945, München: C.H.Beck, 2010 (= Journal of Modern European History 8/1).
  • Neutatz D, Victor Herdt (Hrsg.): Gemeinsam getrennt. Bäuerliche Lebenswelten des späten Zarenreiches in multiethnischen Regionen am Schwarzen Meer und an der Wolga, Lüneburg: Harrassowitz, 2010 (= Veröffentlichungen des Nordost-Instituts 7).
  • Patel K, Martin Conway (Hrsg.): Europeanization in the Twentieth Century. Historical Approaches, Palgrave Macmillan, 2010 (= The Palgrave Macmillan Transnational History Series).
  • Reichardt S, Siegfried D (Hrsg.): Das Alternative Milieu. Antibürgerlicher Lebensstil und linke Politik in der Bundesrepublik Deutschland und Europa 1968 - 1983, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010; 9-25 (= Hamburger Beiträge zur Sozial- und Zeitgeschichte 47).
  • Riall L, Laurence Cole, Phillip Ther (Hrsg.): Special Issue: Writing European History Today, London u. a.: Sage Publications, 2010 (European History Quarterly 40/4).

 

Buchbeiträge:

  • Abesser M: Between Cultural Opening, Nostalgia and Isolation - Soviet Debates on Jazz between 1953 and 1964. In: Gertrud Pickhan, Rüdiger Ritter (Hrsg.): Jazz behind the Iron Curtain, Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang, 2010; 99-116 (= Jazz under State Socialism 1).
  • Argast R: »Wenn er aber Vogelfallen aufstellt, so bleibt er ein Fremder« - Kategorien von Ungleichheit und Gleichheit im schweizerischen Assimilationsdiskurs 1919-2000. In: Thomas David et al (Hrsg.): Die Produktion von Ungleichheiten - La production des inégalités, Zürich: Chronos, 2010; 183-194 (= Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 24).
  • Argast R: Einbürgerungsantisemitismus in der Schweiz. In: Wolfgang Benz et al (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Band 3: Begriffe, Theorien, Ideologien, Berlin u. a.: De Gruyter, 2010; 62-64 (= Handbuch des Antisemitismus 3).
  • Asch R: Die Krise des Königtums und die Resakralisierung monarchischer Herrschaft in England und Frankreich an der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. In: Václav Buzek (Hrsg.): Ein Bruderzwist im Hause Habsburg (1608-1611), Budweis: Historický ústav, 2010; 11-34 (= Opera historica 14).
  • Asch R: Artikel "Staat". In: Friedrich Jäger et al (Hrsg.): Enzyklopädie der Neuzeit, Band 12: Silber - Subsidien, Stuttgart, Weimar: Metzler, 2010.
  • Beckert S: Labor Regimes after Emancipation: The Case of Cotton. In: Marcel van der Linden (Hrsg.): Grenzenüberschreitende Arbeitergeschichte: Konzepte und Erkundungen (45. Linzer Konferenz 2009), Leipzig: Akademische Verlagsanstalt, 2010; 139-155 (= ITH Tagungsberichte 44).
  • Beckert S: Bourgeois Institution Builders: New York in the Nineteenth Century. In: Sven Beckert, Julia B. Rosenbaum (Hrsg.): The American Bourgeoisie. Distinction and Identity in the Nineteenth Century. New York: -, 2010; 103-118.
  • Berger St: Kaliningrader Identitäten nach dem Ende des Kalten Krieges. Einige einleitende Bemerkungen. In: Stefan Berger (Hrsg.): Kaliningrad in Europa. Nachbarschaftliche Perspektiven nach dem Ende des Kalten Krieges, Wiesbaden: Harrassowitz, 2010; 9-34 (= Veröffentlichungen des Nordost-Instituts 14).
  • Berger St: Die Wiederentdeckung des deutschen Ostens. Kaliningrad und seine Königsberger Vergangenheit in der jüngsten deutschen Wahrnehmung. In: Stefan Berger (Hrsg.): Kaliningrad in Europa. Nachbarschaftliche Perspektiven nach dem Ende des Kalten Krieges, Wiesbaden: Harrassowitz, 2010; 58-121 (= Veröffentlichungen des Nordost-Instituts 14).
  • Berger St: Rising Like a Phoenix…The Renaissance of National History Writing in Germany and Britain since the 1980s. In: Stefan Berger, Chris Lorenz (Hrsg.): Nationalizing the Past. Historians as Nation Builders in Modern Europe, Houndmills u. a.: Palgrave Macmillan, 2010; 426-451 (= Writing the Nation 7).
  • Berger St, Lorenz Ch: Introduction. In: Dies. (Hrsg.): Nationalizing the Past. Historians as Nation Builders in Modern Europe, Houndmills u. a.: Palgrave Macmillan, 2010; 1-25 (= Writing the Nation 7).
  • Canning K: Das Geschlecht der Revolution. Stimmrecht und Staatsbürgertum 1918/19. In: Alexander Gallus (Hrsg.): Die vergessene Revolution von 1918/19, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010; 84-116.
  • Canning K: Introduction: Weimar Publics/Weimar Subjects. Rethinking the Political Culture of Germany in the 1920s. In: Kathleen Canning et al (Hrsg.): Weimar Publics/Weimar Subjects. Rethinking the Political Culture of Germany in the 1920s, New York: Berghahn Books, 2010; 1-28 (= Spektrum: Publications of the German Studies Association).
  • Canning K: Claiming Citizenship: Suffrage and Subjectivity in Germany after the First World War. In: Kathleen Canning et al (Hrsg.): Weimar Subjects. Rethinking the Political Culture of Germany in the 1920s New York: Berghahn Books, 2010; 116-137 (= Spektrum: Publications of the German Studies Association).
  • Corni G: Il nazionalsocialismo: una "dittatura plebiscitaria"? In: Enzo Fimiani (Hrsg.): Vox populi? Pratiche plebiscitarie in Francia, Italia, Germania, secoli XVIII - XX, Bologna: Clueb, 2010; 179-202 (= Passato Futuro 18).
  • Corni G: La "zone grise" dans les ghettos: les Judenraete. In: Phillipe Mesnard, Yannis Thanassekos (Hrsg.): La zone grise entre accomodament et collaboration, Bruxelles: Editions Kimé, 2010; 81-100.
  • Corni G: Briefe von der Ostfront. Ein Vergleich deutscher und italienischer Quellen. In: Lutz Klinkhammer et al (Hrsg.): Die "Achse" im Krieg. Politik, Ideologie und Kriegsführung 1939-1945, Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2010; 398-432 (= Krieg in der Geschichte 64).
  • Corni G: Blut- und Bodenideologie. In: Wolfgang Benz (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Band 3: Begriffe, Theorien, Ideologien, Berlin, New York: De Gruyter - Saur, 2010; 45-46.
  • Dipper Ch: Studentische Selbstmobilisierung an der TH Darmstadt. Die verspätete Bücherverbrennung am 21. Juni 1933. In: Noyan Dinçkal, Christof Dipper, Detlev Mares (Hrsg.): Selbstmobilisierung der Wissenschaft. Technische Hochschulen im Dritten Reich, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2010; 85-102.
  • Dipper Ch: "Kommentare und offene Fragen: Christof Dipper". In: Barbara Stambolis (Hrsg.): Leben mit und in der Geschichte. Deutsche Historiker Jahrgang 1943, Essen: Klartext, 2010; 309-313.
  • Dipper Ch: Uguali e diversi. Zwei Fallstudien zur Moderne in Deutschland und Italien. In: Petra Terhoeven (Hrsg.): Italien, Blicke. Neue Perspektiven der italienischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010; 281-299.
  • Eckel J: ’Unter der Lupe’. Die internationale Menschenrechtskampagne gegen Chile in den siebziger Jahren. In: Stefan-Ludwig Hoffmann (Hrsg.): Moralpolitik. Geschichte der Menschenrechte im 20. Jahrhundert, Göttingen: Wallstein, 2010; 368-396.
  • Haug-Moritz G: Grafenvereine und Reichskreise in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. In: Eckhart Conze et al (Hrsg.): Adel in Hessen. Herrschaft, Selbstverständnis und Lebensführung vom 15. bis ins 20. Jahrhundert, Marburg: Historische Kommission für Hessen, 2010; 149-167 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen 70).
  • Haug-Moritz G: Zur Genese des württembergischen Landtags in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Eine Annäherung in institutionentheoretischer Perspektive. In: Sönke Lorenz, Peter Rückert (Hrsg.): Auf dem Weg zur politischen Partizipation? Landstände und Herrschaft im deutschen Südwesten, Stuttgart: Kohlhammer, 2010; 121-136 (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B, 182).
  • Haug-Moritz G: Artikel "Ständestaat, dualistischer". In: Friedrich Jäger et al (Hrsg.): Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 12: Silber - Subsidien, Stuttgart: Metzler, 2010; 906-911.
  • Haug-Moritz G: 1648 – Der Westfälische Frieden und seine Folgen für das Heilige Römische Reich und die Habsburgermonarchie. In: Arno Strohmeyer, Martin Scheutz (Hrsg.): Von Lier nach Brüssel. Schlüsseljahre österreichischer Geschichte (1496–1995), Wien: StudienVerlag, 2010; 99-110.
  • Haug-Moritz G, Hans-Joachim Bömelburg: Artikel "Stand, Stände". In: Friedrich Jäger et al (Hrsg.): Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 12: Silber - Subsidien, Stuttgart: Metzler, 2010; 824-849.
  • Haug-Moritz G, Ludolf Pelizaeus: Einleitung. In: Dies. (Hrsg.): Repräsentationen der islamischen Welt im Europa der Frühen Neuzeit, Münster: Aschendorff, 2010; 9-20.
  • Herbert U: Der deutsche Professor im Dritten Reich. Vier biografische Skizzen. In: Karin Orth, Willi Oberkrome (Hrsg.): Die Deutsche Forschungs¬gemeinschaft 1920–1970. Forschungsförderung im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik, Stuttgart: Franz Steiner, 2010; 483-503 (= Beiträge zur Geschichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft 4).
  • Herbert U: Was haben die Nationalsozialisten aus dem Ersten Weltkrieg gelernt? In: Gerd Krumeich (Hrsg.): Nationalsozialismus und Erster Weltkrieg, Essen: Klartext, 2010; 21-35 (= Schriften der Bibliothek für Zeitgeschichte - Neue Folge 24).
  • Hoffmann St: Einführung: Zur Genealogie der Menschenrechte. In: Ders. (Hrsg.): Moralpolitik. Geschichte der Menschenrechte im 20. Jahrhundert, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010; 7-37 (= Geschichte der Gegenwart 1).
  • Hoffmann St: Besiegte, Besatzer, Beobachter: Das Kriegsende im Tagebuch. In: Daniel Fulda, Dagmar Herzog, Stefan-Ludwig Hoffmann, Till van Rahden et al (Hrsg.): Demokratie im Schatten der Gewalt. Geschichten des Privaten im deutschen Nachkrieg, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010; 25-55.
  • Hoffmann St: Freundschaft als Passion. Bürgerliche Gefühlspraktiken im 19. Jahrhundert. In: Manuel Borutta, Nina Verheyen (Hrsg.): Die Präsenz der Gefühle. Männlichkeit und Emotion in der Moderne, Bielefeld: Transcript, 2010; 81-104.
  • Hoffmann St, van Rahden T, Daniel Fulda et al: Zur Einführung. In: Dies. et al (Hrsg.): Demokratie im Schatten der Gewalt. Geschichten des Privaten im deutschen Nachkrieg, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010; 7-21.
  • Korzilius S: Erinnerungsforderungen von descendants d'esclaves – Berechtigtes Anliegen oder Missbrauch der Geschichte? In: Dietmar Hüser (Hrsg.): Frankreichs Empire schlägt zurück. Gesellschaftswandel, Kolonialdebatten und Migrationskulturen im frühen 21. Jahrhundert, Kassel: Kassel University Press, 2010; 217-250 (download: http://www.upress.uni-kassel.de/online/frei/978-3-89958-902-3.volltext.frei.pdf).
  • Kucera R: Philantrophy and Public Donation Striving for the State Recognition. The Bohemian Ennoblements 1806-1871. In: Milan Hlavačka et al (Hrsg.): Collective and Individual Patronage and the Culture of Public Donation in Civil Society in the 19th and 20th Centuries in Central Europe, Prag: Historický ústav, 2010; 194-209.
  • Leonhard J: Die 'longue durée' des Abschieds: Dekolonisierung in Frankreich und Großbritannien als Krisengeschichte der Nachkriegsphase. In: Ders., Rolf Renner (Hrsg.): Koloniale Vergangenheiten - (post-)imperiale Gegenwart, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010; 99-119 (= Studien des Frankreich-Zentrums der Universität Freiburg 19).
  • Leonhard J: Das Präsens der Revolution: Der Bonapartismus in der europäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. In: Werner Daum et al (Hrsg.): Kommunikation und Konfliktaustragung. Verfassungskultur als Faktor politischer und gesellschaftlicher Machtverhältnisse, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010; 293-317 (= Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Verfassungswissenschaften 7).
  • Leonhard J: Europa als Vielfalt von Erfahrungsgeschichten: Methoden und Herausforderungen. In: Hamid Reza Yousefi et al (Hrsg.): Wege zur Geschichte. Konvergenzen – Divergenzen – Interdisziplinäre Dimensionen, Nordhausen: Traugott Bautz, 2010; 245-262.
  • Leonhard J: Il nemico interno: Francia e Germania nella guerra del 1870-71. In: Fulvio Cammarano, Stefano Cavazza (Hrsg.): Il nemico in politica. La delegittimazione dell’avversario nell’Europa contemporanea, Bologna: Il Mulino, 2010; 59-76.
  • Leonhard J: Zur Semantik gleichzeitiger Ungleichzeitigkeit: Europäische Liberalismen im Vergleich. In: Detlef Georgia Schulze et al (Hrsg.): Rechtsstaat statt Revolution, Verrechtlichung statt Demokratie? Transdisziplinäre Analysen zum deutschen und spanischen Weg in die Moderne, Band 1: Die historischen Voraussetzungen, Münster: Westfälisches Dampfboot, 2010; 313-324.
  • Leonhard J: Bibliothek. In: Anne Kwaschik, Mario Wimmer (Hrsg.): Von der Arbeit des Historikers. Ein Wörterbuch zu Theorie und Praxis der Geschichtswissenschaft, Bielefeld: transcript, 2010; 27-30 (= Histoire 19).
  • Leonhard J: Integrationserwartungen und Desintegrationserfahrungen: Empire und Militär in der Habsburgermonarchie und in Großbritannien vor 1914. In: Jörg Echternkamp et al (Hrsg.): Perspektiven der Militärgeschichte. Raum, Gewalt und Repräsentation in historischer Forschung und Bildung, München: Oldenbourg, 2010; 149-164 (= Beiträge zur Militärgeschichte 67).
  • Leonhard J, Rolf G. Renner: Koloniale Vergangenheiten – (post)imperiale Gegenwart: Prozesse und Repräsentationen im Aufriß. In: Dies. (Hrsg.): Koloniale Vergangenheiten - (post-)imperiale Gegenwart, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010; 7-24 (= Studien des Frankreich-Zentrums der Universität Freiburg 19).
  • Levsen S, Christine G. Krüger: Introduction: Volunteers, War and the Nation since the French Revolution. In: Dies. (Hrsg.): War Volunteering in Modern Times. From the French Revolution to the Second World War, Houndmills, New York: Palgrave Macmillan, 2010; 1-22.
  • Levsen S: Eliten am Scheideweg. Kriegsbilder und Rollenvorstellungen deutscher und britischer Studenten nach dem Ersten Weltkrieg, in: Echternkamp, Jörg/Wolfgang Schmidt/Thomas Vogel (Hrsg.): Perspektiven der Militärgeschichte. Raum, Gewalt und Repräsentation in historischer Forschung und Bildung, München 2010, S. 239-50.
  • Lorenz Ch: Unstuck in Time. Or: the sudden presence of the past. In: Karin Tilmans et al (Hrsg.): Performing the Past. Memory, History, and Identity in Modern Europe, Amsterdam: Amsterdam University Press, 2010; 67-105.
  • Lorenz Ch: Double Trouble. A Comparison of the Politics of National History in Germany and Quebec. In: Stefan Berger, Chris Lorenz (Hrsg.): Nationalizing the Past. Historians as Nation Builders in Modern Europe, Houndsmills: Palgrave Macmillan, 2010; 49-70 (= Writing the Nation 7).
  • Malinowski St, Robert Gerwarth: Europeanization through Violence? Experiences of War and Destruction in the Making of Modern Europe. In: Martin Conway, Kiran Klaus Patel (Hrsg.): Europeanization in the Twentieth Century, Houndmills: Palgrave Macmillan, 2010; 189-209 (= The Palgrave Macmillan Transnational History Series).
  • Maß S: The 'Volkskörper' in Fear: Gender, Race and Sexuality in the Weimar Republic. In: Luisa Passerini et al (Hrsg.): New Dangerous Liaisons. Discourses on Europe and Love in the Twentieth Century, New York, Oxford: Berghahn Books, 2010; 233-250 (= Making Sense of History 13).
  • Neutatz D: Bäuerliche Lebenswelten des späten Zarenreiches im Vergleich. In: Victor Herdt, Dietmar Neutatz (Hrsg.): Gemeinsam getrennt. Bäuerliche Lebenswelten des späten Zarenreiches in multiethnischen Regionen am Schwarzen Meer und an der Wolga, Wiesbaden: Harrassowitz, 2010; 7-24 (= Veröffentlichungen des Nordost-Instituts 7).
  • Neutatz D, Detlef Brandes: Artikel "Stalin". In: Detlev Brandes et al (Hrsg.): Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts, Wien, Köln, Weimar: Böhlau, 2010; 620-622.
  • Neutatz D, Victor Dönninghaus: Artikel "Sowjetunion". In: Detlev Brandes et al (Hrsg.): Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts, Wien, Köln, Weimar: Böhlau, 2010; 608-615.
  • Patel K, Patricia Clavin: The Role of International Organizations in Europeanization: The Case of the League of Nations and the European Economic Community. In: Martin Conway, Kiran Klaus Patel (Hrsg.): Europeanization in the Twentieth Century. Historical Approaches, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2010; 110-131 (= The Palgrave Macmillan Transnational History Series).
  • Plaggenborg St: Verstetigte Gegenwart: Über das Zeitverständnis im real existierenden Sozialismus. In: Martin Schulze-Wessel, Christiane Brenner (Hrsg.): Zukunftsvorstellungen und staatliche Planung im Sozialismus. Die Tschechoslowakei im ostmitteleuropäischen Kontext 1945-1989, München: Oldenbourg, 2010; 19-33.
  • Plaggenborg St: Das Erbe: Von der Sowjetunion zum neuen Russland. In: Heiko Pleines, Hans-Henning Schröder (Hrsg.): Länderbericht Russland, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 2010; 29-53.
  • Rausch H: »Allemagne, année zéro ?« Dénazifier et démocratiser (1945-1955). In: Ludovic Tournès (Hrsg.): L'argent de l'influence. Les fondations américaines et leurs réseaux européens, Paris: Editions Autrement, 2010; 125-142.
  • Reichardt S: Die SA im "Nachkriegs-Krieg". In: Gerd Krumeich (Hrsg.): Nationalsozialismus und Erster Weltkrieg, Essen: Klartext, 2010; 243-259 (= Schriften der Bibliothek für Zeitgeschichte, Neue Folge 24).
  • Reichardt S, Siegfried D: Das Alternative Milieu. Konturen einer Lebensform. In: Sven Reichardt, Detlef Siegfried (Hrsg.): Das Alternative Milieu. Antibürgerlicher Lebensstil und linke Politik in der Bundesrepublik Deutschland und Europa 1968 - 1983, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010; 9-25 (= Hamburger Beiträge zur Sozial- und Zeitgeschichte 47).
  • Thum G: Eine deutsche Frontier? Die deutsch-polnische Grenze und die Ideen von 1848. In: Karoline Gil, Christian Pletzing (Hrsg.): Grenze - Granica. Die deutsch-polnische Grenze vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, München: Martin Meidenbauer, 2010; 19-39.
  • van Rahden T: Paternity, Rechristianization, and the Quest for Democracy in Postwar West Germany. In: Dirk Schumann (Hrsg.): Raising Citizens in the "Century of the Child": The United States and German Central Europe in Comparative Perspective, New York: Berghahn Books, 2010; 141-164 (= Studies in German History 12).
  • van Rahden T: Wie Vati die Demokratie lernte: Religion, Familie und die Frage der Autorität in der frühen Bundesrepublik. In: Daniel Fulda, Dagmar Herzog, Stefan-Ludwig Hoffmann, Till van Rahden (Hrsg.): Demokratie im Schatten der Gewalt: Geschichte des Privaten im deutschen Nachkrieg Göttingen: Wallstein Verlag, 2010; 122-152.
  • van Rahden T: Das Lächeln der Verfassungsrichterin: Das Ende des väterlichen 'Stichentscheids' und die Suche nach der Demokratie in der frühen Bundesrepublik. In: Alexander Gallus, Werner Müller (Hrsg.): Sonde 1957: Ein Jahr als symbolische Zäsur für Wandlungsprozesse im geteilten Deutschland, Berlin: Duncker & Humblot, 2010; 301-327.
  • von Hirschhausen U: From Minority Protection to Border Revisionism: The European Nationality Congress, 1925-38. In: Martin Conway, Kiran Klaus Patel (Hrsg.): Europeanization in the Twentieth Century. Historical Approaches, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2010; 87-109 (= The Palgrave Macmillan Transnational History Series).
  • von Hirschhausen U, Patel K: Europeanization in History: An Introduction. In: Martin Conway, Kiran Klaus Patel (Hrsg.): Europeanization in the Twentieth Century. Historical Approaches, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2010; 1-18 (= The Palgrave Macmillan Transnational History Series).
  • Wieland Ch: Legitimität durch Autorität und Konsens - Legitimation durch Autonomie. Zum Gerichtsverfahren im frühneuzeitlichen Herzogtum Bayern (16. Jahrhundert), In: Barbara Stollberg-Rilinger, André Krischer (Hrsg.): Herstellung und Darstellung von Entscheidungen. Verfahren, Verwalten und Verhandeln in der Vormoderne, Berlin: Duncker & Humblot, 2010; 189-209 (= Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 44).

 

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:

  • Berger St: How to be Russian with a Difference? Kaliningrad and its German Past. Geopolitics, 2010; 15 (2): 345-366.
  • Berger St: The Study of Enclaves. Some Introductory Remarks. Geopolitics, 2010; 15 (2): 312-328: http://dx.doi.org/10.1080/14650040903486942.
  • Bernhard P: Der Beginn einer faschistischen Interpol? Das deutsch-italienische Polizeiabkommen von 1936 und die Zusammenarbeit der faschistischen Diktaturen im Europa der Zwischenkriegszeit. Themenportal Europäische Geschichte, 2010 (online): o. S. (download: http://www.europa.clio-online.de/2010/Article=470).
  • Canning K: The Politics of Symbols, Semantics, and Sentiments in the Weimar Republic. Central European History, 2010; 43 (4): 567-580:
    http://dx.doi.org/10.1017/S0008938910000701.
  • Dipper Ch: Moderne. Docupedia-Zeitgeschichte, 2010; 25. August (online): 1-18 (download: http://docupedia.de/zg/Moderne).
  • Eckel J: Human Rights and Decolonization. New Perspectives and Open Questions. Humanity, 2010; 1 (1): 111-135.
  • Hoffmann St: Koselleck, Arendt, and the Anthropology of Historical Experiences. History and Theory, 2010; 49 (2): 212-236: http://dx.doi.org/10.1111/j.1468-2303.2010.00540.x.
  • Hoffmann St, Kathrin Kollmeier: Zeitgeschichte der Begriffe? Perspektiven einer Historischen Semantik des 20. Jahrhunderts. Zeithistorische Forschungen, 2010; 7 (1): o. S. (download: http://www.zeithistorische-forschungen.de/site/40208994/Default.aspx).
  • Antolin Hofrichter A: Spanish History of Historiography - Recent Development. History Compass, 2010; 8 (7): 668-681.
  • Kramper P: Das Unternehmen als politisches Projekt: Die NEUE HEIMAT 1950-1982. Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, 2010; 44: 75-88.
  • Leonhard J: Die Grammatik der Gesellschaft: Perspektiven der Verfassungsgeschichten in Frankreich und Großbritannien seit dem 19. Jahrhundert. Der Staat. Zeitschrift für Staatslehre und Verfassungsgeschichte, deutsches und europäisches öffentliches Recht, Beiheft 18: Verfassungsgeschichte in Europa, 2010; 18: 49-70.
  • Lorenz Ch: 'Anything goes'. Debatteren over de universiteit in Nederland. Beleid & Maatschappij, 2010; 37 (2): 154-160.
  • Malinowski St, Moritz Feichtinger: „Eine Millionen Algerier lernen im 20. Jahrhundert zu leben“. Umsiedlungslager und Zwangsmodernisierung im Algerienkrieg 1954-1962. Journal of Modern European History, 2010; 8 (1): 107-135.
  • Reichardt S: Is “Warmth” a Mode of Social Behaviour? Considerations on a Cultural History of the Left-Alternative Milieu from the Late 1960s to the Mid 1980s. Behemoth. A Journal on Civilisation, 2010; 3 (2): 84-99.
  • Reichardt S: Nuove prospettive sul terrorismo europeo degli anni Settanta e Ottanta. Ricerche di storia politica, 2010; 13 (3): 343-366.
  • Reinkowski M: Konversion zum Islam. Evangelische Theologie, 2010; 70 (1): 48-62.
  • Thum G: "Preußen – das sind wir!" Zur Wiederentdeckung der preußischen Kulturlandschaft in Deutschland und Polen. Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung, 2010; 59 (3): 301-322.