Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Wissenschaftliche … Ausschreibung FRIAS …

Ausschreibung FRIAS Nachwuchsgruppen-Konferenzen 2016/2017

Ausschreibung für

 

Nachwuchsgruppen-Konferenzen

 

am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)

September 2016 – April 2017

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2015 24:00 Uhr

Das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) schreibt einen Wettbewerb für mehrtägige Workshops/Tagungen zu allen wissenschaftlichen Themen aus, die für die Forschungstätigkeit an der Albert-Ludwigs-Universität von Belang sind. Die Veranstaltungen sollen im Zeitraum September 2016 bis April 2017 am FRIAS stattfinden. Es können bis zu fünf Tagungen gefördert werden. Die Ausschreibung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Doktorand/innen, Postdoktorand/innen, Angehörige des akademischen Mittelbaus auf Zeitstellen, Juniorprofessor/innen) aus allen Disziplinen. Die Gruppe der Antragstellenden soll mit den Organisatoren der Tagung übereinstimmen. Bewerben können sich Gruppen von bis zu fünf Nachwuchswissenschaftler/innen. Mindestens zwei der Antragstellenden sollen an der Universität Freiburg tätig sein. Es wird begrüßt, wenn weitere Nachwuchswissenschaftler/innen von anderen Universitäten aus dem In- und Ausland als Mitantragsteller/innen fungieren. Die Federführung liegt bei den Freiburger Wissenschaftler/innen. Die Antragsteller werden bei der Durchführung der Tagung vom FRIAS organisatorisch unterstützt.

Prämiert werden die besten und innovativsten Konzepte zu einer wissenschaftlichen Tagung aus einem relevanten Gebiet der aktuellen Geistes-, Sozial-  Natur-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften sowie der Medizin.

Die im Wettbewerb erfolgreichen Nachwuchsgruppen werden eingeladen, die von ihnen konzipierten Tagungen im FRIAS durchzuführen. Für jede Tagung steht ein Finanzrahmen von bis zu 8.000 Euro zur Verfügung. Das FRIAS unterstützt die Antragsteller bei der Organisation der Veranstaltung.

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2015.

Der Antrag ist in Form eines einzigen PDF-Dokuments in Englisch einzureichen, per Email an: nachwuchstagungen@frias.uni-freiburg.de

 

Dieses Dokument soll folgende Abschnitte umfassen:

1. Titel der Tagung

2. Vorgeschlagener Termin (Hier wird eine vorherige Rücksprache mit der unten genannten Ansprechpartnerin empfohlen.)

3. Antragsteller/innen

Genaue Anschrift, gegenwärtige Position und Emailadresse aller Antragsteller/innen.

4. Darlegung des Tagungsthemas mit einem konzisen Aufriss der leitenden Fragestellungen und Erkenntnisziele (Umfang ca. drei Seiten, einschließlich etwaigem Literaturverzeichnis, Tabellen und Diagrammen. Weitere Anhänge sind nicht erwünscht.)

5. Liste der einzuladenden auswärtigen Referent/innen (Name, dienstliche Anschrift und Stellung, Emailadresse). Nennung eventueller vorläufiger Zusagen.

6. Liste der Freiburger Referent/innen (Name, dienstliche Anschrift und Stellung, Emailadresse). Nennung eventueller vorläufiger Zusagen.

7. Angabe über die zu erwartende Zahl weiterer registrierter Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Freiburg und von außerhalb. (Die Teilnahme am Workshop ist aus organisatorischen Gründen nur nach vorhergehender Registrierung möglich.)

8. Programmstruktur

Darstellung des zeitlichen Ablaufs der Tagung auf einer Seite (auch als Diagramm)

9. Kostenkalkulation (siehe hierzu die Anleitung auf https://www.frias.uni-freiburg.de/de/veranstaltungen/nachwuchstagungen). Auch hierzu wird eine vorherige Rücksprache mit der unten genannten Ansprechpartnerin empfohlen.

10. Tabellarischer Lebenslauf mit Publikationsverzeichnis (jeweils maximal 1 Seite) für alle Antragstellenden.

 

Für nähere Auskünfte zu dem ausgeschriebenen Programm wenden Sie sich bitte an
Frau Anna Blattner.
Tel.: 0761/203-97362; anna.blattner@frias.uni-freiburg.de