Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Aktuell Konzentrierte Forschung im Team

Konzentrierte Forschung im Team

Ausschreibung von FRIAS Forschungsschwerpunkten 2018/19

Das FRIAS schreibt für das Akademische Jahr 2018/19 erneut das Programm „FRIAS-Forschungsschwerpunkte“ aus. Forschungsschwerpunkte bestehen aus einer Gruppe von Fellows aus Freiburg und dem Ausland, die an einer gemeinsamen Forschungsfrage arbeiten. Gefördert werden Forschungsgebiete von besonderer wissenschaftlicher Leistungsfähigkeit, die an der Universität Freiburg angesiedelt sind. Das Programm wendet sich an Teams von Freiburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich durch hervorragende wissenschaftliche Leistungsfähigkeit auszeichnen und möglichst bereits internationale Sichtbarkeit erreicht haben.

Das ausgeschriebene Programm ermöglicht einen intensiven Austausch und gemeinsame Forschungsarbeit unter den Mitgliedern mit dem Ziel, gemeinsam einen relevanten Beitrag zu dem jeweiligen Forschungsgebiet zu leisten. Ein Forschungsschwerpunkt soll mehrere Fachgebiete umfassen und ist durch einen gemeinsamen Forschungsgegenstand oder eine verbindende Fragestellung gekennzeichnet.

Es können bis zu zwei Forschungsschwerpunkte gefördert werden. Antragsberechtigt für einen Forschungsschwerpunkt sind Gruppen von drei bis vier hauptamtlichen Professorinnen und Professoren und/oder Juniorprofessorinnen und -professoren der Universität Freiburg. Das Programm ist offen für alle an der Universität Freiburg vertretenen Disziplinen. Das Fördervolumen beträgt bis zu 400.000 Euro.

Bewerbungsschluss 15. April 2017

Zum Ausschreibungstext 2018/19

Überblick über die bisherigen Forschungsschwerpunkte

01/2017