Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Aktuell Auszeichnung als herausragender …

Auszeichnung als herausragender Historiker der Weltgeschichte

Jürgen Osterhammel, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des FRIAS, erhält den renommierten Toynbee Prize 2017.

In jedem Jahr verleiht die Toynbee Prize Foundation ihre Auszeichnung an herausragende Wissenschaftler, die sich mit globaler Geschichte beschäftigen. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an den in Freiburg lebenden Konstanzer Professor für Neuere und Neueste Geschichte, Jürgen Osterhammel, der zudem Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des FRIAS ist. Einer größeren Leserschaft wurde er insbesondere durch sein Buch „Die Verwandlung der Welt“ bekannt, das nach seinem Erscheinen 2009 auf große Resonanz stieß, in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet wurde. Seit 1999 gibt Jürgen Osterhammel, zusammen mit Akira Iriye von der Universität Harvard, USA, eine Weltgeschichte in sechs Bänden heraus, von der bereits vier Bände erschienen sind. Neben seinen wissenschaftlichen Leistungen als Globalhistoriker ist er auch ein Experte für Chinesische Geschichte.

In der Preisbegründung erklärte Jeremy Adelman, Historiker an der Universität Princeton, seine Forschungsarbeit beweise einen unvergleichlichen Zugriff auf mannigfaltige historiographische Traditionen und die Fähigkeit, lebhafte empirische Details mit erhellenden konzeptuellen Einsichten zu verbinden. Die Toynbee Prize Foundation, benannt nach dem Universalhistoriker Arnold J. Toynbee, wurde 1987 zur Förderung der Sozialwissenschaften gegründet.

Jürgen Osterhammel ist seit 1999 Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Konstanz. Er ist Mitglied der Nationalen Akademie Leopoldina, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, der Academia Europaea sowie Korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der Akademie von Turin und der British Academy. Jürgen Osterhammel war an mehreren Veranstaltungen der ehemaligen FRIAS School of History beteiligt und ist  dem FRIAS als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats weiterhin eng verbunden.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und zu Jürgen Osterhammel.

Bericht in der Badischen Zeitung.

08/2016