Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Aktuell Ausschreibung von Forschungs-Schwerpunkten …

Ausschreibung von Forschungs-Schwerpunkten am FRIAS

Im Rahmen der Umsetzung des FRIAS-Neukonzeptes schreibt das FRIAS erstmals das neue Förderformat der FRIAS-Forschungsschwerpunkte aus. Ein Forschungsschwerpunkt versammelt bis zu 15 Fellows mit ihren je eigenen Projekten um ein gemeinsames Thema und ermöglicht so den engen fachlichen Austausch zwischen Fellows aus Freiburg, Deutschland und dem Ausland.

Die für das akademische Jahr 2014/15 ausgeschriebenen Forschungsschwerpunkte haben eine Laufzeit von 12 Monaten. Es können bis zu zwei Forschungsschwerpunkte ausgewählt und finanziert werden. Bewerbungen, die sich aus wissenschaftlicher Sicht mit den großen gesellschaftlichen Herausforderungen beschäftigen, sind ebenso willkommen wie wissenschaftliche Fragestellungen ohne unmittelbaren gesellschaftlichen Bezug. Antragsberechtigt sind Teams von bis zu vier hauptamtlichen Professorinnen und Professoren der Universität Freiburg. Weitere externe Fellows werden durch separate Bewerbungsverfahren ausgewählt und dann die Schwerpunkte verstärken.

FRIAS-Forschungsschwerpunkte haben das Potenzial, profilierte Forschungsbereiche der Universität Freiburg zusätzlich zu stärken, ihre internationale Sichtbarkeit zu erhöhen und deren dynamische Entwicklung zu fördern.

Die Schwerpunkte setzen damit das Erfolgsprinzip der bisherigen Schools in verkleinerter und zeitlich verkürzter Form fort. Auch viele andere Forschungskollegs im In- und Ausland setzen auf eine zeitweilige thematische Konzentration.

Das Bewerbungsverfahren sieht einen ausgesprochen engen Zeitplan vor. Dies ist bedingt durch die laufenden Gespräche zur langfristigen Finanzierung des Instituts und wird in den kommenden Jahren mit deutlich größerem zeitlichem Vorlauf umgesetzt werden.

 

Zum Ausschreibungstext >>

Kontakt: Dr. Carsten Dose, carsten.dose@frias.uni-freiburg.de

10/2013