Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Professor Steven Shapin (Harvard) …

Professor Steven Shapin (Harvard) zu Gast im FRIAS

Mit Steven Shapin, Franklin L. Ford Professor of the History of Science an der Harvard University, ist vom 12. bis 14. Januar 2009 einer der profiliertesten und international einflussreichsten Wissenschaftshistoriker im FRIAS zu Gast. Mit „Leviathan and the Air-Pump“ (1985, zus. mit Simon Schaffer), „A Social History of Truth“ (1994) und „The Scientific Revolution“ (1996) hat er drei vielbeachtete Monographien zur Geschichte der Naturwissenschaften in der Frühen Neuzeit vorgelegt, die auf innovative Weise wissenssoziologische und kulturgeschichtliche Analysen mit grundsätzlichen wissenschaftstheoretischen Reflexionen verknüpfen. Shapins Bücher haben einen wesentlichen Anteil daran, dass die ‚Science Studies’ in den letzten Jahrzehnten zu einer der wichtigsten theoretischen und methodischen Inspirationsquellen der interdisziplinären Kulturwissenschaft wurden.

Als Gast der FRIAS School of Language & Literature wird Steven Shapin einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel „Science as a Vocation: Uncertainty and the Moral Order in Modern Technoscience“ halten (Montag, 12. Januar, 20 Uhr c.t., KG I, HS 1098). Der Vortrag greift zentrale Motive aus Shapins jüngstem, 2008 erschienenem Buch „The Scientific Life“ auf, das Entwicklungen im Rahmen der amerikanischen ‘Big Science’ des 20. Jahrhunderts untersucht und insbesondere die gewandelten Vorstellungen von ‘Wissenschaft als Beruf’ und von den Beziehungen zwischen Wissenschaft und Moral analysiert, die sich im Kontext der industriell und politisch vernetzten ‘Technoscience’ der späten Moderne verbreitet haben. Am Dienstag, 13. Januar, und Mittwoch, 14. Januar (jeweils 10 Uhr c.t.), wird Prof. Shapin zwei FRIAS-interne Workshops durchführen, von denen der eine sich wiederum mit Aspekten seines neuen Buches beschäftigen wird, während der zweite allgemeinere Fragen um „Truth, Rationality and the Sociology of Scientific Knowledge“ zum Thema hat. Die Workshops sind für Fellows aller FRIAS-Schools geöffnet; die Teilnahme von Gästen ist nach vorheriger Anmeldung unter lili@frias.uni-freiburg.de möglich.

01/2009