Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv History Fellow Jörg Baberowski …

History Fellow Jörg Baberowski mit Leipziger Buchpreis ausgezeichnet

Jörg Baberowski, Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und Alumnus der School of History (2010), hat für seine im Februar erschienene Studie „Verbrannte Erde. Stalins Herrschaft der Gewalt“ den diesjährigen Leipziger Buchpreis in der Kategorie Sachbuch verliehen bekommen. Der Leipziger Buchpreis wird jährlich anlässlich der Leipziger Buchmesse verliehen und ehrt herausragende deutschsprachigen Neuerscheinungen und Übersetzungen. Er ist mit 45.000 € dotiert. In seinem ausgezeichneten Werk entwickelt Jörg Baberowski einen neuen Erklärungsansatz für die stalinistischen Gewaltverbrechen in der Sowjetunion, der die persönliche Rolle Lenins und Stalins ebenso in den Mittelpunkt stellt wie die Frage nach der Eigenlogik kollektiver Gewaltszenarien.

Von April bis Juli 2012 wird Jörg Baberowski erneut als Guest Fellow an der School of History tätig sein. In seinem aktuellen Forschungsvorhaben beschäftigt er sich mit der Entstalinisierung in der Sowjetunion nach 1953.

03/2012