Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Schweizerischer Nationalfond …

Schweizerischer Nationalfond verleiht zwei Förderprofessuren an Fellows der School of History

Dr. Stephan Scheuzger und Dr. Kim Siebenhüner, beide Fellows der FRIAS School of History, erhalten in diesem Jahr Förderprofessuren des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Diese  ermöglichen jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit mehrjähriger ausgewiesener Forschungserfahrung einen bedeutsamen akademischen Karriereschritt. Eine Förderungsprofessur erlaubt den Aufbau eines eigenen Teams zur Umsetzung eines größeren Forschungsvorhabens nach dem Abschluss der Habilitation. Stephan Scheuzger erhält die Förderung für sein Projekt „Die globale Produktion und Zirkulation des Wissens von Strafe und sozialer Kontrolle. Eine Verflechtungsgeschichte von Techniken der Haft und der Identifikation des Kriminellen von den 1830er bis in die 1920er Jahre.“, Kim Siebenhüner für ihr Projekt „Textilien und materielle Kultur im Wandel: Konsum, kulturelle Innovation und globale Interaktion in der Frühen Neuzeit“. Beide Förderprofessuren werden an der Universität Bern eingerichtet.

Stephan Scheuzger (ETH Zürich) ist seit dem 1.10.2011 Fellow an der School of History und arbeitet an seinem Habilitationsprojekt „Wahrheitskommissionen: Nationale Vergangenheits- und Geschichtspolitik im Kontext der Globalisierung“. Kim Siebenhüner (Universität Basel), Guest Fellow an der School of History vom 1.1. bis 31.3.2012, arbeitet derzeit ebenfalls an ihrem Habilitationsprojekt  „Juwelen. Europäisch-indischer Kulturkontakt, Handel, Wissen und materielle Kultur in der Frühen Neuzeit. Eine Objektgeschichte“, das sie in diesem Jahr abschließen wird.

03/2012