Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Ehrenvolle Rufe für Junior …

Ehrenvolle Rufe für Junior Fellows der LiLi-School

Zwei weitere Rufe an Junior Fellows der School of Language & Literature setzen die Erfolgsgeschichte des FRIAS im Bereich der Nachwuchs- und Karriereförderung fort: Die Sprachwissenschaftlerin Anja Stukenbrock hat den Ruf auf eine W2-Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt ‚Pragmatik’ an der Universität Duisburg-Essen erhalten; die Literaturwissenschaftlerin Andrea Albrecht erhielt einen Ruf an die Universität Stuttgart auf einen Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur mit den Schwerpunkten ‚Literatur und Wissen’ und ‚Literaturtheorie’. Beide Wissenschaftlerinnen gehörten der School seit ihrer Gründung im Jahre 2008 an und gaben deren Forschungscurriculum wichtige Impulse: Anja Stukenbrock erarbeitete am FRIAS ihre Habilitationsschrift zum Thema „Deixis in der Interaktion“ und war 2011 beim Wettbewerb für Interdisziplinäre Forschergruppen gemeinsam mit der Psychologin Gabriele Lucius-Hoene und dem Mediziner und Psychoanalytiker Carl-Eduard Scheidt mit dem Projekt „Zur narrativen Bewältigung von Bedrohung, Verlust und Trauma“ erfolgreich. Andrea Albrecht habilitierte sich als affiliierte Emmy Noether-Stipendiatin mit einer Untersuchung zum Thema „Die Mathematik im Jenseits der Kulturwissenschaften. Zur literarischen und kulturellen Konstruktion des Mathematischen zwischen 1880 und 1950“; sie gehörte zu den Initiatoren der Reading Group „Literature and Science“ und hatte maßgeblichen Anteil an den FRIAS-Konferenzen zum Thema „Zahlen, Zeichen und Figuren: Mathematische Inspirationen in Kunst und Literatur“ (2008) und „Theorien, Methoden und Praktiken des Interpretierens“ (2011).

Dr Andrea Albrecht Dr Anja Stukenbrock
Dr. Andrea Albrecht Dr. Anja Stukenbrock

02/2012