Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Sechster Band der FRIAS-Reihe …

Sechster Band der FRIAS-Reihe „linguae & litterae“ erschienen

Der sechste Band aus der Reihe “linguae & litterae” der FRIAS School Language & Literature ist soeben erschienen. In dem Buch mit dem Titel “Constructions: Emerging and Emergent”, herausgegeben von Peter Auer und Stefan Pfänder, wird der prozesshafte und dynamische Charakter emergenter grammatikalischer Konstruktionen untersucht, sowohl aus der Perspektive einer ‚emergent’ als auch einer ‚emerging grammar’.
‚Emerging constructions’ entwickeln sich sprachgeschichtlich durch Grammatisierung aus ihren diskursiven Kontexten. ‚Emergent constructions’ entstehen aus der on-line-Produktion von Grammatik. Der Begriff ‚emergent’, betont die Tatsache, dass eine grammatische Struktur immer nur vorübergehend und vergänglich ist. In beiden Fällen ist die Grammatik eine hochadaptive Ressource für die Interaktion.
Auf Grundlage von empirischen Studien zu gesprochenem Englisch, Deutsch, Hebräisch, Schwedisch und Französisch beschäftigt sich der Band mit folgenden Fragen: Wie kann eine Konstruktion X in der on-line-Syntax zu einer Konstruktion Y werden? Was sind die lokalen interaktionellen Vorraussetzungen, damit solche Prozesse stattfinden können? Betrifft das on-line „(re-)modelling“ einer Konstruktion ihre syntaktische oder semantische Seite? Und schließlich: Können emergente Konstruktionen, wie sie sich in Echtzeit generieren, als Stufen einer neuen Grammatik verstanden werden?

Zur Verlagsseite >>

09/2011