Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Neue Interdisziplinäre …

Neue Interdisziplinäre Forschergruppen 2011/2012 ausgewählt

Die neuen Interdisziplinären Forschergruppen, die von Oktober 2011 an ihre Forschungsprojekte am FRIAS verwirklichen werden, stehen fest. Eine internationale Jury wählte aus den eingegangenen Anträgen drei Projekte zur Verwirklichung aus. „Mobilität, Klimawandel, Governance” lautet der Titel des Konzepts, das Prof. Dr. Tim Freytag, Institut für Kulturgeographie, gemeinsam mit Partnern aus Großbritannien und Schweden eingereicht hatte. Auch Prof. Dr. Oliver Einsle, Institut für Organische Chemie und Biochemie, Prof. Dr. Manfred Jung, Institut für Pharmazeutische Wissenschaften, und Prof. Dr. Wolfgang Sippl von der Universität Halle werden ihr Vorhaben mit dem Titel „Strukturbasierte epigenetische Wirkstoffforschung“ umsetzen. Ebenfalls zur Realisierung empfohlen wurde das Projekt „Zur narrativen Bewältigung von Bedrohung, Verlust und Trauma“, das von Prof. Dr. Carl Eduard Scheidt, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Prof. Dr. Gabriele Lucius-Hoene, Institut für Psychologie, sowie Dr. Anja Stukenbrock, Junior Fellow der FRIAS School of Language & Literature, beantragt worden war.

Der bereits zum 3. Mal ausgeschriebene Wettbewerb spiegelt das Bestreben des FRIAS, interdisziplinäre Brücken im Sinne einer „Neuen Universitas“ zu schlagen und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Universität, die relevante Themen in einem fächerübergreifenden Ansatz bearbeiten, an das Forschungskolleg zu holen. Der Wettbewerb hat außerdem maßgeblich dazu beigetragen, dass inzwischen Forscherinnen und Forscher aus allen elf Fakultäten als Fellows ans FRIAS berufen werden konnten.

06/2011