Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Realismen in der Gegenwartskultur: …

Realismen in der Gegenwartskultur: Theorien, Bewertungen und Mediale Konfigurationen

Viele Leute verbinden „Realismus“ mit der Literatur und Bildenden Kunst des 19. Jahrhunderts. Auffällig ist jedoch, dass der Begriff außerdem vielfach gebraucht wird, um Entwicklungen der Gegenwartskultur zu beschreiben. Stets geht es dabei um die Frage, was Realität überhaupt ist und wie man sie angemessen darstellen kann. Die Konferenz möchte erarbeiten, auf welche Voraussetzungen und Bewertungen sich die gegenwärtige Begriffsverwendung stützt. Beiträge beschäftigen sich unter anderem mit Realismus als dominanter Strömung im europäischen Gegenwartsfilm, der politischen Sprengkraft ‚realistischer’ Formen im zeitgenössischen englischen Roman sowie Techniken der Wirklichkeitskonstruktion in der Irak-Kriegsberichterstattung im Fernsehen.

Die Tagung findet vom 23. bis 25. September im FRIAS-Haus in der Albertstraße 19 statt.

09/2010