Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Deutscher Germanistentag Freiburg …

Deutscher Germanistentag Freiburg 2010

Vom 19. bis 22. September 2010 findet an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg der Deutsche Germanistentag 2010 statt. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, Rektor der Universität Freiburg und 1. Vorsitzender des Deutschen Germanistenverbandes, widmet er sich dem Thema „Deutsche Sprache und Literatur im europäischen Kontext“. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach der Bedeutung der Germanistik im Ausland, der Rolle der deutschen Sprache in Wissenschaft, Kultur und Politik in Europa sowie der Stellenwert der Germanistik in der deutschen Bildungs- und Identitätsdebatte.
Die School of Language & Literature des FRIAS beteiligt sich als Mitausrichterin der Sektion „Forschungsprofile und Forschungsparadigmen europäischer Germanisten“ an dieser Standortbestimmung. Acht ausgewiesene Literaturwissenschaftlerinnen und Literaturwissenschaftler – Marisa Siguan Böhmer (Barcelona), Marino Freschi (Rom), Christine Maillard (Strasbourg), Per Øhrgaard (Kopenhagen), Ritchie Robertson (Oxford), Anthonya Visser (Leiden), Maria Wojtczak (Poznan) und Alexej Zherebin (Sankt Petersburg) – referieren über die Situation der Disziplin in ihren Ländern und fragen nach den Herausforderungen, Problemen und Chancen einer europäisch geöffneten Germanistik im 21. Jahrhundert. Die Sektion unter der Leitung von Dirk Kemper (Moskau) sowie Hans-Jochen Schiewer und Werner Frick (Freiburg) findet am Montag, 20. September, und Dienstag, 21. September, jeweils von 10.00 Uhr bis 13.15 Uhr, im HS 1234 des KG I statt.

Informationen zum Tagungsprogramm und Anmeldung unter:
http://www.germanistenverband-hochschule.de/germanistentag

09/2010