Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Rektor des Berliner Wissenschaftskollegs …

Rektor des Berliner Wissenschaftskollegs eröffnet FRIAS-Jahr 2009/2010

Mit einem Festvortrag von Professor Luca Giuliani, Rektor des Wissenschaftskollegs zu Berlin, zum Thema „Ästhetische Höhenlage und Doppelbödigkeit des Theaters im 4. Jh. v.Chr.“ eröffnete das Freiburg Institute for Advanced Studies am Montag, dem 19. Oktober, im Amphitheater-Hörsaal des FRIAS das Akademische Jahr 2009/2010. Zu der Feier waren neben der FRIAS Community auch das Rektorat, die Dekane und die Senatsmitglieder der Universität geladen; der Rektor, Prof. Hans-Jochen Schiewer, und der Sprecher des FRIAS-Direktoriums, Prof. Werner Frick, begrüßten die neuen Fellows des FRIAS in Freiburg. Im Anschluss an die Feier fand ein Empfang mit Buffet in der Fellows Lounge des FRIAS statt.
Professor Luca Giuliani war nach Studium und Promotion in Basel und München und Habilitation in Heidelberg u.a. Kustos am Antikenmuseum der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin. 1992 wurde er auf die Professur für Klassische Archäologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg berufen, die er bis 1998 innehatte. Von 1998 bis 2007 bekleidete er den Lehrstuhl für Klassische Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und war dort seit 2002 zugleich Leiter des Museums für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Im Jahre 2001 wurde Luca Giuliani zum Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und im Juli 2006 zum neuen Rektor des Wissenschaftskollegs zu Berlin gewählt. Daneben ist er als Professor für Klassische Archäologie an der Humboldt-Universität zu Berlin tätig.

10/2009