Artikelaktionen

Sie sind hier: FRIAS Mitteilungen Mitteilungen Archiv Prof. Leena Bruckner-Tuderman …

Prof. Leena Bruckner-Tuderman erhält Eva Luise Köhler Forschungspreis

Leena Bruckner-Tuderman erhält Eva Luise Köhler Forschungspreis

Prof. Leena Bruckner-Tuderman, Direktorin der School of Life Sciences - LIFENET, wurde in Berlin der Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen verliehen. Diese Auszeichnung würdigt Bruckner-Tudermans wissenschaftliches Wirken in dem von ihr selbst initiierten Projekt "Molekulare Krankheitsmechanismen und präklinische Testung von biologischen Therapien für dystrophe Epidermolysis bullosa". Bei der dystrophen Epidermolysis bullosa handelt es sich um eine genetisch bedingte Hauterkrankung, die zur Bildung von Blasen und Wunden führt. Die Erkrankung beeinträchtigt die Lebensqualität der Betroffenen stark und kann nicht nur zu Behinderungen, sondern sogar zum frühzeitigen Tod der Patienten führen.

Mit dem von der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit seltenen Erkrankungen in Kooperation mit der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE e.V.) verliehenen Preis werden beispielhafte Forschungsarbeiten auf dem Gebiet Seltener Erkrankungen in Deutschland gewürdigt. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde von Eva Luise Köhler, Schirmherrin der ACHSE,  im  Beisein des Bundespräsidenten Horst Köhler verliehen.

http://www.uniklinik-freiburg.de/hautklinik/live/index2.html

http://www.netzwerk-eb.de/

03/2009